Ein Licht im Fenster

Lys i vinduet – Licht im Fenster bei Lene

Heute am Abend des 4. Mai sieht man in Dänemark in vielen Fenstern Kerzen brennen. Und das hat absolut gar nichts mit Weihnachten zu tun!

Der Grund ist die Befreiung Dänemarks (Danmarks befrielse) von der deutschen Besatzung im zweiten Weltkrieg. 1940 wurde Dänemark von den Deutschen besetzt und eine Verdunkelung der Häuser am Abend und in der Nacht angeordnet. Als es sich am Abend des 4. Mai 1945 herumsprach, dass die Besatzung am nächsten morgen offiziell beendet würde, wurden schnell die verhassten Verdunkelungen entfernt und die Menschen stellten spontan Kerzen in ihre Fenster. Eine sehr berührende und bewegende Geste, die sehr gut die Haltung der Dänen während der Besatzungszeit widerspiegelt.

So kommt es, dass auch so viele Jahre später jedes Jahr am Abend des 4. Mai überall die Kerzen brennen.

Advertisements