Dezember verpasst?!

Wo ist er hin, der Dezember? Und mit ihm mein Vorsatz jeden Monat mindestens einen Eintrag zu schreiben? An Ideen hat es nicht gemangelt… ich wollte euch vom weihnachtlichen Treiben in der Gågade berichten, von einem herrenlosen Zug, den man (fast) direkt vor meiner Haustür abgestellt und als Restaurant gebraucht hat, von Schnee und Sonnenschein und Ausritten in eben jenem, von Nissern, die in Stuben wohnen und Kindern und Jessys Schokolade verstecken… Und jetzt ist es da, das neue Jahr. Mal wieder schneller als erwartet und so bleibt mir nur euch einen fotographischen Rückblick auf meinen Dezember 2012 in Tønder zu geben. Viel Spaß damit und ich gelobe Besserung im Januar!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s