Mein neues Auto

Darf ich vorstellen? Mein neues „Auto“.

Jessys neues FahrradIm Fahrradland Dänemark muss natürlich ein standesgemäßes Gefährt her. Und so habe ich letzten Samstag dieses wunderschöne Modell erworben. Damit fährt es sich viel besser als mit meiner alten mehr als 10  Jahre alten Rostlaube, die zudem auch noch ständig einen Platten  hat.

Das Fahrrad fahren oder cykeln, wie man in Nordschleswig sagt, in Dänemark ist einfach fantastisch. Dies hat mehrere Gründe:

1. Alle fahren mit dem Rad. Keine mitleidsvollen Blicke, wenn man sich mit seinem Fahrrad durch Wind und Regen quält, stattdessen Gleichgesinnte, die es ebenso hart trifft.

2. Ein Netzwerk aus Fahrradwegen, von dem man in Deutschland nur träumen kann. Sogar zweispurige Radwege gibt es hier! Zum Beweis werde ich gleich morgen ein Foto davon machen!

3. Keine Ungläubigkeit. Auf Grund der in 1. beschriebenen Tatsache würde keiner auf die Idee kommen, mich ungläubig zu fragen, ob ich wirklich JEDEN Tag mit dem Fahrrad zum Pferd fahren würde und ob das denn nicht zu weit wäre und was ich denn bei schlechtem Wetter mache.

So cykle ich weiter fröhlich durch alle Wetterlagen, die die südjütländische Westküste so zu bieten hat, und erfreue mich daran, dass ich hier endlich nicht mehr die einzige bin, die das Fahrrad dem Auto vorzieht.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Mein neues Auto

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s